Schlüsseldienst Kosten

SchlossWarum Schlüsseldienste oft zu teuer sind

Die Haustüre fällt zu und plötzlich ist man nicht mehr in der Lage in sein eigenes Reich zu gelangen. Der letzte Ausweg führt Sie in der Regel zu einem Schlüsseldienst, der Sie rasch aus Ihrer Notsituation befreien kann. Nicht jeder Schlüsseldienst bietet seine Dienstleistung in einem fairen Verhältnis zum Angebot und schnell können sich die Kosten auf hohe Unsummen häufen. Schwarze Schafe müssen heraussortiert werden. Seriöse Anbieter wie der Schlüsseldienst Berlin 24, sind hier die richtige Wahl um am Ende nicht hunderte Euro für eine simple Türöffnung zu bezahlen.

Weg mit den Nestbeschmutzern

Einige wenige Schlüsseldienste versuchen sich an der Hilflosigkeit der Kunden zu bereichern. So kann das schlichte Öffnen einer Türe bereits mehrere hundert Euro kosten. Die Zusammensetzung dieser dubiosen Unternehmen ist nicht immer ersichtlich und schwer zu durchschauen. Doch warum kommen diese hohen Kosten wirklich zustande? Neben dem meist erkennbaren Preis für die Hauptleistung werden Zusatzkosten an den Kunden verrechnen. Preise werden häufig ohne Mehrwertsteuer angeben und wer fragt in einer Notsituation schon nach den genauen Preisen, wenn man nur eines möchte: wieder in die Wohnung zu gelangen.

Diese nicht genommene Zeit sollten Sie sich trotzdem nehmen. Auch wenn Sie sich in der misslichen Lage befinden, empfiehlt es sich, den Preis nachzufragen. Es sind meist die ersten Minuten nach dem die Türe ins Schloss gefallen ist. Ein Griff zum Handy und die erstbeste Nummer zu wählen, sollte tunlichst vermieden werden. Die oberste Nummer im Branchenbuch ist häufig die teuerste und auch nur wenig seriös. Wer diesen Trick der Anbieter durchschaut kann bereits mehrere Euro sparen.
Die Anreise einberechnen

Der Schlüsseldienst berechnet für seine Fahr zu Ihrer Wohnung Kosten. Nehmen Sie keinen Dienst der Kilometerweit von Ihrem Zuhause entfernt ist. Unter Umständen gelangen Sie bei diversen Diensten in ein Callcenter, die Sie zu einem weit entlegenen Dienst leiten, der Ihnen die Anfahrtskosten zur Gänze berechnet. Schnell summiert sich der eigentliche Betrag zu einem kleinen Vermögen. Richtig ärgerlich wird das ganze, wenn die Türe an einem Wochenende oder an einem Feiertag zugefallen ist. Die Aufschläge varieren von Betrieb zu Betrieb und sollten genau unter die Lupe genommen werden. Da lohnt sich dann doch eher eine Nacht im Hotel, anstelle die hohen Aufpreise zu bezahlen. Mit Geduld und einem geschulten Auge erkennen Sie den richtigen Dienst schnell. Haben Sie sich einmal für einen Anbieter entschieden, der kostengünstig, hilfsbereit und schnell vor Ort ist, sollten Sie ihn nicht so schnell wieder wechseln.

Zubereitungstipps für den perfekten French Press Kaffee

French Press, die Mitte des 19. Jahrhunderts in Frankreich erfundene Pressstempelkanne, ermöglicht Kaffeegenuss auf hohem Niveau. Dadurch, dass der Kaffee lange im Wasser zieht und durch keinen Filter läuft, bleibt das volle Aroma erhalten. Die French Press ist auch recht einfach gebaut, da sie lediglich aus der Glaskanne, dem Stempel und dem Sieb besteht, der unten am Stempel befestigt ist. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl kann sie von jedem bedient werden.

Wie wird der French Kaffee zubereitet?

  • 1. Zunächst den Kaffee recht grob, aber nicht zu grob mahlen. Am besten ist die Konsistenz von grobem Salz oder klein gehackten Kräutern. Das grobe Kaffeepulver sorgt nämlich für eine langsame Extraktion der Aromen, somit bleibt der Kaffee gehaltvoller. Es spielt keine Rolle, ob eine elektrische oder manuelle Kaffeemühle benutzt wird.
  • 2. Ungefähr 50 g Kaffeepulver für einen Liter Wasser nehmen. Das sind in etwa 8 gehäufte Esslöffel oder 5 Kaffeelöffel. Wenn die Glaskanne vor der Benutzung mit heißem Wasser ausgespült wurde, bleibt der Kaffee länger heiß.
  • 3. Nun das Kaffeepulver in die Glaskanne geben. Wasser aufkochen.
  • 4. Bevor das heiße Wasser auf den Kaffee gegossen wird, sollte es auf ca. 96 Grad abkühlen. Nachdem das Wasser aufgegossen wurde, etwa 3-4 Minuten warten und in dieser Zeit dafür sorgen, dass das ganze Kaffeepulver von Wasser bedeckt ist.
  • 5. Unbedingt auf die Ziehzeit achten, denn Kaffee, der zu lange extrahiert wurde, schmeckt sehr bitter. Kaffee, der zu kurz extrahiert wurde, schmeckt nach gar nichts und ist sehr wässerig.
  • 6. Um das Kaffeepulver optimal zu verteilen, noch einmal alles umrühren. Dann den Stempel aufsetzen und vorsichtig ins Wasser drücken. Die Kaffeekruste an der Oberfläche muss komplett ins Wasser gedrückt werden.
  • 7. Nachdem der Kaffee in die Tasse gegeben wurde, den Rest in ein anderes Gefäß umfüllen, damit er nicht bitter wird und der Brühvorgang gestoppt wird.

Zubereitungstipps für French Kaffee

  1. fein gemahlenes Kaffeepulver macht extrahiert viel schneller als grobes, daher in dem Fall unbedingt auf die Zeit achten
  2. beim Extrahieren kann das Kaffeepulver etwas aufgehen, das ist normal. Je dunkler und frischer der Kaffee, je mehr geht er auf
  3. ist der Kaffee fertig, mit einem Sahnelöffel die obere Schicht abnehmen, dort steckt oft noch ein Rest vom Mahlgut drin
  4. bevor der Kaffee in die Tasse gegossen wird, die Kanne noch eine Minute stehen lassen. So setzen sich letzte Kaffeepartikel am Boden ab

Welcher Pannenhilfe Anbieter ist der Beste?

In Deutschland gibt es nur wenige Anbieter von Pannenhilfe. Im wesentlichen handelt es sich hierbei um ADAC und ACV, an diese beiden großen Vereine haben sich eine beträchtliche Anzahl an unterschiedlichen Vertragshändlern angeschlossen. Diese Vertragshändler treten somit in Namen der großen Vereine aber auch eigene Rechnung auf. Daneben bieten eine hohe Anzahl an KfZ Marken einen Assistance Service an. Diesen erhalten die Kunden in der Regel wenn sie bei dem Vertragshändler die anstehenden Inspektionen durchführen lassen.

Assitance Service

Am weitesten verbreitet ist durch die Inspektionen der Assitance Service der Vertragswerkstätten. Der Service ist für die Kunden meist kostenfrei, aber keines Falls von minderer Qualität. Führend in diesem Service ist Volvo Assistance. Der 24 Stunden Service dieser Automarke umfasst neben der reinen Pannenhilfe, die europaweit durchgeführt wird, auch die Vermittlung eines Mietwagens und die Buchung eines möglicherweise notwendigen Hotels. Einen ähnlich gute Assistance Service bietet auch Peugeot Assistance. Diese ist auch uneingeschränkt zu empfehlen.

ADAC

Der ADAC ist wegen seiner vertraglichen Vereinbarungen in den letzen Monaten stark in Verruf geraten. Dies gilt allerdings nicht für seinen durchweg sehr zu empfehlenden Pannendienst. Alle Mitglieder des ADAC können hier auf die Kompetenz und das ausreichend geschulte Personal am Pannenwagen vertrauen. Voraussetzung für die Inanspruchnahme ist zum einen die Mitgliedschaft im Automobilclub des ADAC. Dann ist die Pannenhilfe an sich kostenfrei, nur die Materialkosten müssen übernommen werden. Wer kein Mitglied im ADAC ist muss die kompletten Kosten selbst tragen es sei denn er hat sich gegen solche Kosten privat versichert.

ACV

Beim ACV, dem kleineren Automobil Club Verkehr wird die Pannenhilfe ebenfalls über Vertragswerkstätten abgewickelt. Die Wagen haben ein Co Branding mit dem Club, sind sonst aber komplett autark. Auch hier gibt es geschultes Fachpersonal dass sich um die Belange der Kunden kümmert.

Fazit

Am besten sind die Assistance Services der Autohersteller. Diese sind darauf gezielt, dass der Kunde mit der Marke zufrieden ist und möglicherweise seinen nächsten Wagen widerum bei der gleichen Marke erwirbt. An zweiter Stelle stehen gleichauf die beiden Automobilclubs die mit einem riesigen Netz auftreten. Allesamt sind schnell vor Ort und haben verträgliche Preise. Eine Abzocke ist bei den drei hier genannten im Test nicht aufgetreten.

This entry was posted in Auto.

Weizengrassaft und seine Inhaltsstoffe

Weizensaftgras kann man als kleines medizinisches Wunder bezeichnen. Dieser Saft wird ganz einfach aus dem Gras gewonnen, was einige Tage nach dem Sähen von Weizen entsteht. Schon eine kleine Menge dieses Saftes, beinhaltet so gut wie alles, was der menschliche Körper zum Leben benötigt.

Chlorophyll und Enzyme in großen Mengen und mehr als 100 Vitalstoffe wurden im frischen Weizengras nachgewiesen.

Auszug der wichtigsten Inhaltsstoffe

  • Chlorophyll
  • Vitamine (z.B. C, E, B1)
  • Mineralstoffe
  • Calcium
  • Eisen
  • Magnesium
  • pflanzliches Eiweiß

 (Quelle: Ärzte Zeitung)

Wenig Saft mit großer Wirkung

Weizengrassaft InhaltsstoffeDurch die vielen und hochdosierten Inhaltsstoffe wirkt Weizengrassaft sowohl vorbeugend positiv, als auch im Nachhinein regenerierend auf den menschlichen Körper. So wurde durch wissenschaftlich fundierte Studien belegt, dass der Saft schon in kleinen Mengen das Immunsystem gegen Krankheitserreger stärkt und der Vitalitätssteigerung dient. Dem Chlorophyll ist die Steigerung des Sauerstofftransportes im Blut, die Bildung von Blutzellen und die Entgiftung des Organismus zu verdanken. Durch die alkalisierende Wirkung von Chlorophyll, wird zudem der Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht gebracht.

Der enorme Eiweißanteil verfügt über eine ideale Zusammensetzung von essentiellen Aminosäuren. Dadurch wirkt der Saft entzündungshemmend und hat einen regenerierenden Effekt auf die DNA. Der große Gehalt an Antioxidantien, der nachgewiesen wurde, hat zudem sehr großes Interesse bei den Krebsforschern geweckt.

Ein Wunder der Medizin

Doch hierbei handelt es sich längst nicht um das gesamte Spektrum. Der Saft wird auch bei vielen kleineren Anwendungen empfohlen. Beispielsweise soll er gegen Haarausfall helfen. Zusammenfassend kann man sagen, dass Weizengrassaft, regelmäßig eingesetzt, eine enorm gesundheitsfördernde Wirkung hat und dem Wohlbefinden des Menschen sehr gut tut.

Ratgeber altes Handy verkaufen

Viele Handys auf einem Haufen

Tim Reckmann / pixelio.de

Möchte man sein altes Handy verkaufen, um sich ein neues leisten zu können und ist das Handy noch in Ordnung, dann bieten sich die vielfältigsten Möglichkeiten an. Im Internet gibt es eine große Anzahl an Shops, welche die gebrauchten Handys in Zahlung nehmen und auch noch recht gute Preise dafür zahlen. Durch diese Möglichkeit kommt man seinem neuen Handy auf jeden Fall schon einmal ein Stück näher. Man sollte aber darauf achten, dass man auch den Anbieter findet, der immer noch den höchsten Preis für das Handy bezahlt. Hier empfiehlt sich der Anbieter “Handys Verkaufen“, um auf einen Blick das beste Angebot zu sehen. Wichtig beim Verkauf des Handys sind aber ein paar Punkte, die beachtet werden sollten:

  1. Das Handy sollte noch funktionsfähig sein
  2. Wenn möglich sollte die Originalverpackung vorhanden sein, in welchem das Handy verschickt werden kann.
  3. Es sollte noch das Zubehör wie Akku-Aufladekabel, Kopfhörer, Handytasche und intaktes Akku vorhanden sein.
  4. Das Handy sollte keine schwerwiegenden Beschädigungen aufweisen

Das ein gebrauchtes Handy nicht wie ein neues aussehen kann, wenn es eine längere Zeit in Gebrauch war, ist verständlich. Aber Beschädigungen, wie ein defektes Display oder auch ein beschädigtes Gehäuse des Handys wie auch an der Verpackung sollten wenn möglich gänzlich vermieden werden. Das mindert den Wert unter Umständen erheblich.

Es wird immer der aktuelle Wert des Handys berechnet. Aber wie funktioniert es, das eigene Handy bei einem Ankäufer zu verkaufen?

1. Aufgrund einiger Fragen, wird der Wert des Handys ermittelt
2. Dann wird das Handy kostenfrei eingesandt
3. Innerhalb von 7 Tagen nach Eingang des Handys wird das Geld dem Konto gut geschrieben

Mit diesem Geld kann man sich dann ein stückweit sein neues Handy finanzieren. Diesen Service bietet zum Beispiel der Ankäufer „wir kaufens.de“. Hier bekommt man auf jeden Fall den Wert, welches das Handy vom Zustand und Alter noch hat. Es gibt noch viele andere Anbieter, aber es sollte wie erwähnt darauf geachtet werden, was für das Handy noch gezahlt wird. Bei „wir kaufens.de“ werden zum Beispiel auch die neuesten Handys angeboten. Eventuell kann man sich ja sein Neues gleich dort bestellen. Eine Möglichkeit wäre es.

Hier noch ein kleines Video wie das Ganze abläuft

This entry was posted in Handy.